Duell auf dem Dorfplatz

Zwischen den Medienkonzernen Tamedia und Ringier tobt ein heftiger Streit um die Positionierung im umkämpften Werbemarkt. Er beeinflusst die No-Billag-Initiative immer stärker. Eine Rekonstruktion des Konflikts.

Wo der Bolívar in den Himmel wächst

Die kolumbianische Stadt Maicao lebt von der Grenze mit Venezuela. Heute wird dort hauptsächlich Ware verkauft, die im Nachbarland unterschlagen wurde. Wer kauft sie? VenezolanerInnen.

Die Pipeline der neun Bundesräte

Die Gasleitung Trans Adriatic Pipeline verträgt sich weder mit den Klimazielen Europas, noch wird sie sich wirtschaftlich rechnen. Dennoch wollen grosse Energiekonzerne das milliardenschwere Projekt mit tatkräftiger Hilfe der EU und der Schweizer Regierung gegen alle Widerstände durchzwängen. Wieso nur?

Die rote Zone mitten in den Olivenhainen

Am südlichen Zipfel Apuliens soll die Trans Adriatic Pipeline aus der Adria treten. Die Bevölkerung wehrt sich – für den Erhalt ihrer Küstenregion und gegen das veraltete Denken in Rom.

Modis Kampf gegen die Zivilgesellschaft

Während Jahrzehnten waren die vielfältigen Basisinitiativen und Bewegungen ein Markenzeichen für das demokratische Indien. Jetzt aber schnürt die Regierung den nichtstaatlichen Organisationen die Luft ab – und kaum jemand wehrt sich. Warum?

Wie der Frieden verspielt wird

Ein Jahr nach der Unterzeichnung des Friedensvertrags mit der Farc-Guerilla verschleppt die Regierung die Umsetzung des Vereinbarten. Die entwaffneten Guerilleros sind frustriert, und der Konflikt im Hinterland eskaliert. Besuch in einer unruhigen Provinz.